Was ist die afa?

ein kurzes Portrait

Was ist die afa?

Die Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Ev.-Luth. Kirche (afa) ist der ehrenamtliche Bereich der arbeitsweltbezogenen Dienste. Sie dient als wichtige Verbindung unserer Kirche zu den Menschen in der Arbeitswelt und in die Vielschichtigkeit der Kirchengemeinden hinein.

Sie ist integraler Bestandteil der Ev. Luth Kirche in Bayern und ist organisatorisch (gestützt auf die Kooperationsvereinbarung) sowie administrativ an den Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt angebunden. Die afa wird getragen von Arbeitern, Arbeiterinnen und Angestellten mit und ohne Arbeit, Beamten und Beamtinnen und all jenen, die sich mit der Arbeitswelt auseinandersetzen.Die afa ist konfessionell offen, parteipolitisch unabhängig aber politisch engagiert. Sie bestimmt inhaltlich ihre Arbeit selbst. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich.
Wir wollen die Fragen der Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft zum Wohl der Menschen vom Evangelium her durchdenken. DAbei möchten wir Missstände aufzeigen und Mut machen, sich mit anderen Menschen und deren Meinungen auseinander zu setzen.
Die afa übernimmt Aufgaben und Verantwortung in den Betrieben, der Kirche und der Gesellschaft. Sie steht der Einheitsgewerkschaft nahe, geht mit dieser aber ebenso kritisch um wie mit politischen Parteien und "ihrer" Kirche.

Wer ist online?

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online